bin ich ...

 

drück michnur-ein-Clown

 

Das, was wir als Tatsachen ansehen, wird immer vor dem Hintergrund unserer bisherigen Erfahrungen und einer prinzipiell selektiven Wahrnehmung konstruiert.

Allein ein Blick auf die Wissenschaftsgeschichte sollte uns für die These empfänglich machen, dass wir immer nur glauben zu wissen.

Zu oft wurden ganze Gebäude des Wissens zum Einsturz gebracht, wenn sich eine neue Hypothese als tragfähiger erwies bis dass auch dieses vermeintlich gesicherte Wissen durch neue Erkenntnisse in Zweifel gezogen wurde.

Martin Heidenreich, Soziologe und Hochschullehrer. Professor an der Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg,

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Milliarden von Menschen wie Sandkörner am Strand

ähnlich aussehend und doch so unterschiedlich

und der Wind treibt den Sand über den Strand und irgendwie

scheint uns immer irgendwer, Irgendwas zu treiben, zu lenken

oder heißt es manipulieren ...?

und manchmal vergehen Jahre bis man erkennt

und manchmal erkennt man - die Gedanken der Anderen hat man gelebt

und oft wird      missverstanden

 

 

kleiner Held

 

Regenwald

Schule der Stärke  ?

Albert Wunsch - Erziehungswissenschaftler und Psychologe

Leiter eines Katholischen Jugendamtes

 

Schule der Schwäche  ?

Zappelphilipp

 

 

 

John Lennon - Gymnasium

John Lennon - Biografie

John Lennon - Videos   

 

Weckers Alptraum ..?

video